Direkt zum Inhalt

Deutsche Handelsbank Electronic Banking

Tipps und Tricks für die ersten Schritte im Deutsche Handelsbank Electronic Banking

Unser Angebot

Wie komme ich zum Initialisierungsbrief? Wie kann ich mich ins Deutsche Handelsbank Electronic Banking einloggen? Wie kann ich eine Zahlungsdatei importieren?

Wir wissen: Aller Anfang ist schwer.

Deswegen haben wir für Sie die wichtigsten Informationen für einen guten Start mit unserem neuen Deutsche Handelsbank Electronic Banking zusammengestellt.

Schauen Sie immer mal wieder vorbei -  wir erweitern die Informationen regelmäßig.

Der erste Schritt: die Registrierung zum Deutsche Handelsbank Electronic Banking

Zum Login und für die Auftragsfreigabe im Deutsche Handelsbank Electronic Banking haben wir den Deutsche Handelsbank Software Token entwickelt, den Sie auf Ihrem Smartphone, Tablet oder Computer nutzen können.

Mit einem Klick zur Deutsche Handelsbank Mobile Token App:

Laden Sie sich jetzt die Deutsche Handelsbank Mobile Token App kostenlos herunter und registrieren Sie sich gleich damit zum Electronic Banking.
Bitte beachten Sie: Mit der Deutsche Handelsbank Mobile Token App können Sie nur ein Schlüsselpaar verwalten. Wenn Sie Zugriff auf Konten mehrerer Firmen haben, dann nutzen Sie bitte gleich die Desktop Token App.

Jetzt bei Google Play Apple Appstore

 

Und hier geht´s zum Download des Deutsche Handelsbank Desktop Token:

Sie nutzen kein Smartphone oder haben Zugriff auf Konten verschiedener Unternehmen? Dann installieren Sie gleich die Desktop Variante des Deutsche Handelsbank Software Token.

Download für Windows Download für macOS

 

Im Video sehen Sie die Registrierung mit der mobilen Variante des Deutsche Handelsbank Software Token.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-cookies um dieses Video zu sehen.

 

Und hier finden Sie die Registrierung mit unserer Desktop Token App.

Bitte akzeptieren Sie die Marketing-cookies um dieses Video zu sehen.

Die häufigsten Fragen rund um die Registrierung zum Deutsche Handelsbank Electronic Banking haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Die Deutsche Handelsbank Mobile Token App ist die richtige Autorisierungsmethode für Sie, wenn Sie nur auf Konten von einer Firma Zugriff haben. Außerdem haben Sie mit der Mobile Token App die Möglichkeit sich von überall in das Deutsche Handelsbank Electronic Banking einzuloggen - sofern Sie Ihre Smartphone griffbereit haben.
Wenn Sie bei Konten verschiedener Firmen vertretungsberechtigt sind und demnach mehrere Zugangsdatenbriefe erhalten haben, dann installieren Sie am besten gleich die Desktop Token App und führen den Registrierungsvorgang damit durch.

Die Desktop Token App ist die richtige Autorisierungsmethode für Sie, wenn Sie kein Smartphone besitzen oder auf Konten von verschiedenen Firmen vertretungsberechtigt sind. Nur mit der Desktop Token App können Sie mehrere Zugänge für verschiedene Firmen und damit unterschiedliche EBICS Schlüsselpaare verwalten.

Achtung: Die Desktop Token App funktioniert nicht auf Terminal Server Umgebungen!

Das funktioniert leider nicht. Gemäß der EBICS Spezifikation ist die Bank verpflichtet den Datenaustausch mit ihren Kunden abzusichern. Mit einer Datenverschlüsselung wird diese Absicherung gewährleistet. Mit Ihren Zugangsdaten (Kunden ID und Teilnehmer ID) sind Sie für die Bank eindeutig identifizierbar und können damit lediglich ein Schlüsselpaar erzeugen, das zum Schlüssel der Bank passt. Dieses Vorgehen dient nur zu Ihrer Sicherheit.

Ja. Bitte wenden Sie sich an ebanking.support@handelsbank.com. Damit Sie eine neue Autentifizierungsmethode benutzen können, müssen wir Ihren Electronic Banking Zugang zurücksetzen und Sie müssen sich noch einmal neu registrieren. Dies ist notwendig, da wir wieder Ihr eindeutiges Schlüsselpaar zur Freischaltung benötigen.

Wie gewohnt senden Sie den von Ihnen als Teilnehmer unterzeichneten INI Brief an ebanking.ini@handelsbank.com. Innerhalb von 48 Stunden schalten wir Ihren Zugang frei.

Aufträge können über die EBICS-Anbindung nur vom Kunden oder seinen Kontobevollmächtigten erteilt werden. Wenn Ihre Sekretärin auf Ihr Konto bevollmächtigt ist, dann hat Sie bereits ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten und kann sich zum Electronic Banking registrieren.

Wenn sie noch nicht bevollmächtigt ist, dann füllen Sie bitte das Formular zur Kontovollmacht sowie den Änderungsauftrag für das Deutsche Handelsbank Electronic Banking aus. Beide Formulare senden Sie bitte an support@handelsbank.com. Ihre Sekretärin erhält die Zugangsdaten dann an ihre private Anschrift per Post.

Bitte nehmen Sie davon Abstand Ihre Zugangsdaten weiterzureichen. Zum einen funktioniert die technische Nutzung zweier Autentifizierungsmethoden (Mobile Token oder Desktop Token) wegen der Datenverschlüsselung nicht. Zum anderen handeln Sie damit gegen unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie mit der Kontoeröffnung akzeptiert haben. Sie sind verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass keine andere Person in den Besitz des Legitimationsmediums (Mobile oder Desktop Token App) kommt und/oder Kenntnis von dem zu dessen Schutz dienenden Passworts erlangt. Zudem dürfen wir einer nicht bevollmächtigten Person keine Informationen zum Konto geben und ihr daher auch nicht bei Problemen mit dem Deutsche Handelsbank Electronic Banking weiterhelfen.

Nachdem Sie den Registrierungsvorgang durchgeführt und den INI-Brief erzeugt haben, bittet die Mobile und die Desktop Token App Sie zur Eingabe Ihres Passworts. Wenn Sie dieses eingeben erscheint eine Fehlermeldung, dass Ihre Zugangsdaten nicht korrekt wären. Dies ist ein uns bekannter Fehler, an dessen Behebung wir mit Hochdruck arbeiten.

Wir bitten Sie, auf die Eingabe des Passworts zu verzichten solange Sie von der Bank keine Email mit der Bestätigung der Freischaltung erhalten haben. Erst mit der Bestätigung der Bank ist ein Login ins Deutsche Handelsbank Electronic Banking möglich und damit auch die Passworteingabe in der Mobile oder Desktop Token App.

Sie können Ihr Passwort fünfmal falsch eingeben, danach wird aus Sicherheitsgründen Ihr Zugang gesperrt. Bitte wenden Sie sich zur erneuten Freischaltung dann an ebanking.support@handelsbank.com.

Wenn Sie sich nicht mehr an das Passwort erinnern können, das Sie bei der Registrierung zum Deutsche Handelsbank Electronic Banking in Ihrer gewählten Autorisierungsmethode (Mobile oder Desktop token App) vergeben haben, wenden Sie sich bitte an ebanking.support@handelsbank.com.
Wir setzen dann Ihren Zugang zurück. Damit alles reiblungslos klappt, müssen Sie zunächst auch Ihre gewählte Autorisierungsmethode zurücksetzen und dann den Registrierungsprozess noch einmal komplett durchlaufen. Den erstmals erzeugten INI Brief können wir nicht mehr verwenden, da dann die Schlüsselpaare nicht mehr übereinstimmen.

Die wichtigsten Funktionen des Deutsche Handelsbank Electronic Banking im Überblick

Sie haben sich erfolgreich registriert und haben von uns eine Bestätigung Ihrer Registrierung per Email erhalten. Jetzt kann es losgehen!

Damit Sie sich sofort im Deutsche Handelsbank Electronic Banking zurecht finden haben wir Ihnen ein kleines Starter Paket zusammengestellt.

 

Nachdem Sie die Freischaltungsbestätigung per Email erhalten haben, können Sie sich nun anmelden.
Dazu brauchen Sie Ihren Mobile Token auf Ihrem Smartphone und den Browser auf Ihrem Laptop/PC.

  1. Öffnen Sie auf Ihrem Laptop/PC Ihren Browser und klicken auf unserer Website auf Electronic Banking oder kicken Sie hier.
     
  2. Öffnen Sie gleichzeitig die Mobile Token App auf Ihrem Handy und loggen Sie sich mit Ihrem Passwort ein. Das Passwort wurde von Ihnen bei der Erstellung des Tokens selbst gewählt.
     
  3. Wenn Sie beides geöffnet haben, sehen Sie in Ihrer App ein Kamerafenster. Damit scannen Sie nun den QR-Code im Browser.  Alternativ können Sie den Code eingeben, der unter Zugangscode steht.
     
  4. Nun sind Sie erfolgreich eingeloggt und sehen in Ihrem Browser Ihr E-banking. Ihre Mobile Token App brauchen Sie von dort an für die Freigabe von Aufträgen. Alles andere steuern Sie in ihrem Browser.

 

Login zum  Deutsche Handelsbank Electronic Banking

     

     

     

     

    Nachdem Sie die Freischaltungsbestätigung per Email erhalten haben, können Sie sich nun zum Deutsche Handelsbank Electronic Banking einloggen. Dazu brauchen Sie Ihren Desktop Token und den Browser auf Ihrem Patop/PC.

    1. Öffnen Sie auf Ihrem Laptop/PC Ihren Browser und klicken auf unserer Website auf Electronic Banking oder kicken Sie hier. Hierbei ist es wichtig den gleichen PC zu verwenden, mit dem der Desktop Token aufgesetzt wurde.
       
    2. Klicken Sie unter Desktop auf das Symbol mit der Schrift „Software Token“. Nun öffnet sich die Desktop Token App auf Ihrem Gerät.
       
    3. Melden Sie sich nun in der geöffneten Anwendung mit Ihrem Passwort an. Das Passwort wurde von Ihnen bei der Erstellung des Tokens gewählt.
       
    4. Nun sind Sie erfolgreich eingeloggt und sehen in Ihrem Browser Ihr E-banking. Ihre Desktop Token App brauchen Sie von dort an für die Freigabe von Aufträgen. Alles andere steuern Sie in ihrem Browser.

    Login Electronic Banking

     

    Das Dashboard des Deutsche Handelsbank Electronic Banking erreichen Sie nach dem Login. Auf einen Blick sehen Sie den aktuellen Valutasaldo Ihrer Konten, Mitteilungen der Bank oder neue Dokumente, wie Kontoauszüge, in Ihrem Dokumentenpostfach. Außerdem sehen Sie Aufträge, die noch zur Autorisierung ausstehen und deren Höhe (offene Zahlungen). Über das Widget Zahlungserstellung haben Sie die Möglichkeit manuell eine Überweisung oder Lastschrift erfassen.

     

    Test Dashboard

     

    Die Umsatzanzeige im Deutsche Handelsbank Electronic Banking finden Sie unter dem Menüpunkt Cash Management - Umsätze. Hier sehen Sie die einzelnen Kontoumsätze und können diese nach Belieben filtern. Sie haben außerdem die Möglichkeit Informationen aus- und einzublenden und deren Reihenfolge zu ändern - ganz nach Ihrem Bedarf.

     

    Umsatzanzeige

     

    Mit der verteilten elektronischen Unterschrift können Unterschriftsberechtigte von unterschiedlichen Standorten und/oder Geräten (z.B. Laptop) aus elektronische Unterschriften zu den bei der Bank eingereichten Zahlungsverkehrsdateien leisten. Damit können Erst- und Zweitunterschriften erfolgen. Die verteilte elektronische Unterschrift bildet demnach Unterschriftshirarchien ab.

    Im Deutsche Handelsbank Electronic Banking finden Sie Zahlungsverkehrsdateien, die für Sie zur Unterzeichnung bereit stehen, im Menüpunkt Zahlungen - Verteilte elektronische Unterschrift.

    Zahlungen, die auf eine Erst- oder Zweitunterschrift warten, erscheinen in der Übersicht der übermittelten Zahlungen mit dem Status "Warten auf verteilte elektronische Unterschrift".

     

    Menüpunkt verteilte elektronische Unterschrift

     

    Das Deutsche Handelsbank Electronic Banking bietet Ihnen mehrere Möglichkeiten Kontoauszugsinformationen (MT940) und Vormerkposten (Avise) (MT942) abzurufen.

    Im Menüpunkt Cash Management finden Sie unter Bankdateien die Originaldateien MT940 und MT942.

    Des Weiteren können Sie sich diese Informationen auch über Kontoauszüge oder Avise herunterladen, indem Sie auf die Kontoauszugsdetails klicken und die Kontoauszugsdaten auswählen. Um das gewohnte Format zu erhalten, achten Sie bitte darauf, dass Sie beim Dateiformat die Originaldaten auswählen.

    MT940 Originaldaten

    Die häufigsten Fragen rund um die Nutzung des Deutsche Handelsbank Electronic Banking finden Sie hier.

    Das Deutsche Handelsbank Electronic Banking steht in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

    Um die Sprache zu ändern müssen, Sie diese in den Einstellungen Ihres Browsers ändern.
    Haben Sie als Browsersprache Deutsch eingestellt, dann wird das Deutsche Handelsbank Electronic Banking auf Deutsch angezeigt.
    Wenn Ihre ausgewählte Sprache von Deutsch abweicht, wird das Electronic Banking automatisch auf Englisch angezeigt. 

    Das geht leider nicht. Wenn Sie für mehrere Firmen vertretungsberechtigt sind, dann haben Sie von uns dafür jeweils eine Kunden ID und eine Benutzer ID erhalten. Mit diesen melden Sie sich pro Firma zum Deutsche Handelsbank Electronic Banking an oder loggen sich ein. Es ist nicht möglich, die Konten, für die Sie vertretungsberechtigt sind, in einem Zugang zu führen.