Virtuelle Konten

Die einfache und kostensparende Lösung der Deutschen Handelsbank zur Zuordnung Ihrer Kundenzahlungen.

Unser Angebot für Sie

Mit virtuellen Konten ist die Zuordnung von Kundenzahlungen ganz einfach: Sie erhalten von uns bis zu 1 Million virtuelle IBANs, die Sie frei und je nach Bedarf an ihre Kunden vergeben können.

Auf die IBAN, die Sie Ihrem Kunden mitgeteilt haben, kann dieser zum Beispiel seinen offenen Rechnungsbetrag überweisen.

Hinter den virtuellen IBANs steht ihr Treuhandsammelkonto bei der Deutschen Handelsbank, über das neben dem Empfang auch der Versand von Zahlungen möglich ist.

Der Zugriff für z.B. Kontoauszüge auf das Treuhandsammelkonto erfolgt wie gewohnt per EBICS und Onlinebanking.

Ihre Vorteile im Überblick

Erhöhung der Trefferquoten bei der Zuordnung Ihrer Zahlungseingänge

Effiziente Prozessgestaltung durch leichte Zuordnung von Beträgen - unabhängig vom Verwendungszweck.

Reduktion administativer Kosten und personeller Ressourcen

Durch die automatisierte Zuordnung vermeiden Sie manuelle Einzelbuchungen, durch zum Beispiel fehlerhafte Zahlungen.

Skalierbar und somit mengen- und volumenunabhängig

Sie erhalten von uns bis zu 1 Million virtuelle IBANs, die Sie frei und je nach Bedarf an ihre Kunden vergeben können.

Für welche Unternehmen eignen sich virtuelle Konten?

Virtuelle Konten sind insbesondere geeignet für:

  • Kunden mit hohem Zahlungsverkehrsvolumen von unterschiedlichen Auftraggebern oder Endkunden, wie zum Beispiel Online-Händler
  • EU-regulierte Zahlungsinstitute
  • Unternehmen mit ZAG-Konstrukten, wie zum Beispiel Payment Service Provider (PSP)

So beantragen Sie virtuelle Konten bei der Deutschen Handelsbank

Eröffnen Sie ein Business Konto

Eröffnen Sie zunächst ein Konto bei der Deutschen Handelsbank, um virteulle Konten nutzen zu können. Hier gelangen Sie zur Kontoeröffnung.

EBICS Zugang

Um virtuelle Konten nutzen zu können benötigen Sie EBICS. Beantragen Sie Ihre Zugangsdaten für das EBICS-Verfahren hier.

Zusendung aller relevanten Unterlagen

Nach Unterzeichnung der Treuhandvereinbarung für das Business Konto bei der Deutschen Handelsbank können Sie die virtuellen Konten nach circa 4 Wochen vollumfänglich nutzen.

Fragen & Antworten

Wo und wie sind die Informationen über den Zahlungseingang ersichtlich?

Die Infomationen werden Ihnen in elektronisch zur Verfügung gestellt. Über die zuvor definierten Felder im Verwendungszweck werden die Zahlungsinformationen so aufbereitet, dass diese in EBICS automatisch verarbeitet werden können.

Was passiert, wenn Zahlungen nicht zugeordnet werden können?

Sollte der Zahlungspflichtige eine Zahlung mit einer falschen virtuellen Kontonummer  veranlasst haben, dann wird diese Zahlung für Sie markiert und Ihrem Business Konto gutgschrieben.

Wann werden die Zahlungseingänge aus dem virtuellen Konto meinem Business Konto bei der Deutschen Handelsbank gutgeschrieben?

Die Gutschrift erfolgt unverzüglich auf Ihrem Business Konto.

Eröffnen Sie noch heute Ihr Business Konto um virtuelle Konten nutzen zu können!

Profitieren Sie von attraktiven Angeboten und eröffnen Sie Ihr Business Konto bei der Deutschen Handelsbank noch heute.

Zur Kontoeröffnung